Sonderspiel 2er Game

  • bei mir ist es genauso. Vorwurf: gemeinsamer Angriff während des sittens. in den Regeln steht ganz klar:

    "für die Dauer des Sittens gelten die folgenden Einschränkungen: [...] keine Angriffe gegen denselben Gegner"
    ich hab die Insel bis mittags angegriffen, mein Angriff war durch. Der spätere Sitter hat die Insel dann angegriffen und mich 8h später, ab 20 Uhr über Nacht gesittet. vorher und nachher hat er mich nicht gesittet. Während der Dauer des Sittens wurde wurde von meinem Account nichts angegriffen. Sperre von 3 Tagen völlig absurd. Support antwortet seit 48h nicht auf meine E-Mail. der Supp hat mal wieder ein Spiel entschieden. Ist jetzt nicht so wichtig weil eh bloss ein Sonderspiel, aber wir haben ja trotzdem alle einen Haufen Zeit reingesteckt und das ist jetzt alles für die Katz. Die Regeln gehören dringend präzisiert. ebenso braucht es einen transparanten Strafenkatalog. Kann echt nicht sein, dass der Supp der Meinung ist, 3 Tage Sperre wären irgendwie angemessen. Also selbst wenn es diesen Verstoß gegeben hätte, reichen 24h Sperre vollkommen aus beim ersten Verstoß (ever! das ist meine erste Sperre, und ich spiele seit Spiel 16!!). Und wenn in den Regeln steht "während des Sittens" kann der Supp das nicht einfach als 24h davor und danach interpretieren oder was weiss ich.

  • Sitter-Vergehen - Verstoss gegen das Sitter-Reglement... was wurde da schon alles diskutiert. Gefühlt in jedem Spiel seit Jahren wird darüber diskutiert, argumentiert und gestritten. Sperren für das, Sperren für dies, Sperren für jenes... strittig waren sie immer... vor allem für die Betroffenen. Ich musste da auch schon darunter leiden. Nichtwissen damals schützte mich vor Strafe nicht...


    Aber richtig: Diese Regeln können ausgelegt werden - mal so, mal so. Eine temporäre Sperre von 3 Tagen ist ein wohl ganz leichtes Vergehen. In diesem Spiel aber sind 72 Stunden eine lange Zeit. Mit der Öffnung des 4. Ozeans wird die Reichweite erhört. Da kann es gut sein, dass sich die Accountgrösse grad mal halbiert. Ein Weiterspielen macht dann wenig Sinn.... Die Motivation ist am Boden... Der Spieler wird sich löschen... Die IM-Welt ist klein geworden. Und mit jedem Spieler, der diesem Spiel den Rücken kehrt, wird sie noch kleiner....


    Da bin ich bei Mattbe. Für solche "Bagatell-Vergehen" sollte ein Siedelschutz vorhanden sein. Es ist Strafe genug, wenn man ein paar Tage seine Inseln weder ausbauen noch rüsten kann. Wie gesagt - ich meine die kleinen Vergehen. So kann der Spieler mit derselben Anzahl Inseln weiterkämpfen und es macht dann auch gleich wieder Spass.

  • als supp hat man eine klar linie zu fahren und keine "exempel" zu statuieren. regeln müssen eindeutig und klar sein, und eben nicht interpretierbar. wenn der supp voraussetzt, dass "alle alte hasen sind und die regelauslegungen der letzten jahre kennen" ist das problem doch auf dem tisch. die sperren waren hier spielentscheidend und formal sogar regelwidrig, weil der wortlaut falsch ist. als supp hat man so viele andere mittel, gerade nach einem "führungswechsel" wäre da "mehr" kommunikation echt gut gewesen. hier im forum darauf hinweisen, ihr könntet auch über die accs in die allyboards schreiben. oder den spielern abmahnungen schreiben. aber 3 tage mitten im krieg sind scheisse. die hätte ich gerne gegen die JM gehabt. 3 tage nicht zucken. ihr glaubt garnicht, wer da alles losgefahren wäre.

    aber : angriffsschutz ist auch mist. dann kann ich ja vorsätzlich eine sperre provozieren, um sicher zu sein.

    die regeln müssen eindeutig sein. und dann sollte eine klare, eindeutige und verlässliche linie gefahren werden.

    und man muss sich eingestehen, dass es bei manchen regeln zu viele möglichkeiten gibt, sie zu umgehen, ohne das der supp einen nachweis führen kann. "erwischt" werden also nur jene, die technisch nicht so versiert sind, oder es nicht besser wissen. wenn regeln aber leicht zu umgehen sind, dann sollte man auch den sanktionsweg überdenken. gerade sitterverstösse.... wie leicht ist es heute, 2 accs alleine zu spielen? also bitte mal ehrlich sein. und wir alle wissen, dass es in jedem spiel solche leute gibt. wenn da nicht durchgegriffen wird, dann lasst solche leute bitte auch in ruhe. gewinnen tun sonst nämlich immer nur die geschickteren bescheisser.

    (und ja, ich war auch mal supp. ich weiß, was ihr seht und was eben nicht. das system ist in teilen einfach nicht mehr zeitgemäß)

  • Hallo zusammen,


    bevor die Spekulationen und Anschuldigungen hier noch weiter ausufern, möchte ich auf einige Beiträge eingehen. Seit ich IM kenne, wurde es vom Betreiber so praktiziert, dass Sperren nicht öffentlich besprochen wurden, damit genau das hier nicht passiert: Der gesperrte Spieler fühlt sich ungerecht behandelt, verbreitet seine eigene Darstellung, die dann in nicht sachdienliche oder kontraproduktive Diskussionen ausartet.


    Nachdem sich das Spiel in letzter Zeit immer mehr zum rechtsfreien Raum entwickelt hat und die Wahrscheinlichkeit auf einen Lottogewinn fast größer war als ein Ticket beantwortet zu bekommen, wollten wir mit dem Wechsel auch wieder Struktur hineinbringen. Dazu gehören klare Regeln ebenso wie ein interner Strafenkatalog, um gleichbleibende Beurteilungen vornehmen zu können. Wir haben die Regeln vor dem Serverwechsel leicht überarbeitet, was Missverständnissen vorbeugen sollte. Bei der Sitter-Regel wurde beispielsweise vom Support schon immer eine 24-stündige Zeitspanne definiert, dazu liegen im Ticket-Tool zig Beispiele vor, querbeet aus allen Spielen, und von allen Supportern wurde das seit Uwes Zeit so gehandhabt, und ich erinnere mich nicht an eine einzige Diskussion dazu im Forum. Im Gegenteil, man wurde auch von Spielerkollegen immer wieder darauf hingewiesen. Trotzdem wollten wir gerade diese 24 Stunden auch schriftlich fixieren, um mehr Transparenz zu schaffen.


    Zurück zur Diskussion: Einige lassen ihrer Kreativität bezüglich der angeblich vom Support benutzten Begründungen mehr freien Lauf als der Support selbst in Bezug auf die Regeln.


    Mit Scherzer hatte ich einen freundlichen, angenehmen Austausch. Aber seine Aussage hier, es sollte unsererseits „ein Exempel statuiert werden“, ist nicht richtig. Ich habe ihm geschrieben, dass wir „Präsenz zeigen“ wollen und hier „wieder eine klare Linie rein muss“.


    Bei 100 / eJTad5dd6TYb4T4 konnte ich aus Zeitgründen leider nicht gleich antworten, habe dann aufgrund seines Posts hier im Forum seine vorherigen Accounts angeschaut, und da gab es entgegen seiner Aussage durchaus bereits eine Sperre wegen §3, und es liegen auch weitere Tickets vor, das aktuellste aus dem vorletzten Spiel, was aber mangels Support nicht mehr verfolgt wurde. Er selbst hat ebenfalls Sittervergehen beim Support angezeigt, was bei mir den Eindruck erweckt, dass ihm die Regeln bekannt sind. Was mir noch zu denken gibt, ist, dass ein beträchtlicher Teil (10%) seiner Logins über VPN erfolgt, was ebenfalls laut Regeln verboten ist. Mit knapp 3 Tagen Sperre kam er also noch verhältnismäßig gut weg.


    Natürlich ist eine Sperre auch immer ein Eingriff ins Spiel, und nachdem Scherzer schrieb, der „Kampf sei nun hoffnungslos verloren“, habe ich mir den Inselwechsel der letzten 30 Tage angeschaut. Es stimmt, dass eJTad5dd6TYb4T4 viel verloren hat während der Sperre, nämlich 45 Inseln. Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass er vor der Sperre bereits die gleiche Anzahl Inseln innerhalb einer Woche verlor. Augenscheinlich ist er ein Front-Account, und vermutlich wäre es durch die Ozeanerweiterung auch ohne Sperre für ihn so weitergelaufen. Deshalb sehe ich den Eingriff nicht als so spielverändernd an, wie es einige behaupten. Insgesamt stehen alle Parteien doch gut da und Kriege laufen an allen Ecken, sodass man derzeit noch keinen Sieger ausmachen kann.


    Es ist auch in unserem Interesse, dass das Spiel für alle rund läuft. Wir hoffen auf euer Verständnis, dass es derzeit noch ein wenig holprig ist und trotz intensiver Testphase leider noch einige Baustellen offen sind. Bedenkt bitte auch, dass wir das ganze Projekt neben unseren Vollzeitjob und in der momentanen Urlaubszeit betreuen. Ihr könnt mithelfen, indem ihr euch an die Regeln haltet und diese nicht auf Kosten anderer Projekte jetzt tot diskutiert. Wenn ihr Fragen zu den Spielregeln oder allgemein Fragen habt, konstruktive Kritik oder Ideen, äußert das bitte über den Ticket-Bereich. Hier konnten wir schon viele Anliegen schnell umsetzen, was jetzt nicht sofort für den Großteil der Spieler erkennbar ist, aber achtet mal auf Details im Spiel. Und...wir planen bereits an einem neuen Server für den Herbst. Gerne nehmen wir auch dazu eure Ideen auf. Momentan nur über das Ticket-System, aber bald wird es auch ein neues Forum geben, mit einem eigenen Ideen-Bereich.


    Bis dahin schlagt euch tapfer und fair.

  • Hallo Kudos,


    danke erstmal für deine ausführliche Erklärung. Hier sind jedoch ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind.


    Die gesperrten Spieler haben doch ganz genau beschrieben, warum sie gesperrt wurden. Jeder, der noch spielt, ist im Bilde und nichts wurde hinzugefügt oder weggelassen. Es gibt sogar Screenshots, die das belegen.


    Es wäre echt hilfreich, wenn die Spielregeln klarer definiert wären. Man kann doch nicht einfach davon ausgehen, dass die "alten Hasen" immer alles erklären.


    Du sprichst von einer notwendigen Struktur und klaren Regeln. Das ist prinzipiell richtig und unbestritten, aber die Praxis zeigt, dass diese Regeln bisher nicht immer gleichmäßig oder gerecht angewendet wurden. Wie du selbst erwähnst, gibt es zahlreiche Beispiele für die 24-Stunden-Sitter-Regel, aber es gibt auch Fälle, in denen diese nicht konsequent durchgesetzt wurde. Die konsequente Durchsetzung der Regeln sollte für alle gelten, nicht nur für einige ausgewählte Spieler. Dass Scherzer von "Exempel statuieren" spricht, mag aus deiner Sicht falsch sein, aber aus der Perspektive der betroffenen Spieler könnte es sehr wohl so aussehen. Es ist wichtig, hier auch die andere Seite zu sehen und nicht nur von der eigenen Perspektive aus zu urteilen.


    Du behauptest, dass 100 / eJTad schon mal gesperrt wurde. Aber soweit ich weiß, war das noch nie der Fall. Finde es echt seltsam, dass jetzt noch Gründe nachgeschoben werden, um Regelverstöße nachzuweisen. Wenn die behauptete VPN Nutzung wirklich stattgefunden hätte, dann hätte das doch der Grund für die Sperre sein müssen. Also irgendwie glaube ich nicht, dass das die Wahrheit ist.


    Zum Thema Inselverluste bei eJTja: Klar, es wurden Inseln verloren, aber das war doch ein taktischer Rückzug. Dass der komplette 8. gefallen ist, geht komplett auf den Support Filz. Da wurden auch alle Ally-ES platziert, die zufälligerweise durch die Sperre alle gekillt wurden. Natürlich ging zufälligerweise auch die Ozeanerweiterung pünktlich los. Hätte man den Vorfall - soll ja am 15. gewesen sein - direkt behandelt, wäre der 8. noch da, weil eTjA rechtzeitig wieder entsperrt worden wäre. Ohne die Ozeanerweiterung hätten die 3 oder 4 hinten garnicht das Pulver gehabt um den 8. zu holen....


    Ganz ehrlich, es wäre echt gut, wenn ihr euren Strafkatalog überarbeitet und versuchen könntet, angemessenere Strafen zu erarbeiten. Wir alle wollen doch nur, dass das Spiel fair und spaßig bleibt. Aber gerade ist das nicht der Fall, es scheint eher Willkür zu herrschen.


    Natürlich ist mir klar, dass Wolfi, Manfred und vermutlich auch du schon öfter von mir ordentlich was auf die Mütze bekommen habt. In 49 hättet ihr ohne Mattbe und Papa Moll, nicht gerissen. Aber lasst den Frust doch nicht an meinen Mitspielern aus. Die können doch nichts dafür, dass ihr bisher einfach nicht gut genug gegen mich gespielt habt.


    Danke für dein Verständnis.

    S 25: Inselnr | ~DF-SK~ | Platz 4 | Inseln: 1452 | Punkte: 1485902
    SS 1: Mein Meister | S.K. | Platz 1 | Inseln: 1800 | Punkte: NA

    SS 5: Er ist wieder da | =N.K.= | Platz 1 | Inseln: 4965 | Punkte: 5089031

    S 45: Giertier | | G I E R - EMW | | Platz 1 | | Inseln: 873 | Punkte: 849645

    S 46: Razupaltuff | - E N D G A M E - | Platz 1 | Inseln: 504 | Punkte: 444468




    The post was edited 9 times, last by Er ist wieder da ().

  • Hallo zusammen,


    dann auch nochmal ein paar Worte von mir.


    das mit dem Exempel statuieren habe ich wohl etwas zu sehr auf meine Weise interpretiert ("da muss einfach wieder eine klare Linie rein und es tut uns leid, dass es dich als ersten trifft"). aber dennoch geht meine hauptsächliche Kritik in die Richtung, dass diese 24h-Regel nicht in den Spielregeln steht. Vielleicht denke ich zu naiv, aber das zu ändern ist doch eine Leichtigkeit. Dann ist es klar geschrieben und dann kann sich auch keiner über die Strafe beschweren. Maximal noch darüber, ob eine Strafe angemessen ist oder nicht.

    Hier ist es nun mal so gewesen, dass mir diese Regel nicht bekannt war (woher auch, wenn man bislang keine Berührungspunkte mit Strafen hatte). Selbst wenn man zum x-ten Mal dabei ist, kann man die Regeländerungen in der Zwischenzeit ja gar nicht mehr nachvollziehen. Ich war mal sehr aktiv in Spiel 7 dabei und ich habe heute keine Ahnung mehr, was damals in den Regeln stand. Und auch in den Spielen danach (es waren wohl 10 weitere) habe ich damit 0,0 Berührungspunkte gehabt.


    Ich finde es ja gut, dass Regeln aufgestellt und kontrolliert werden und finde auch löblich, dass ihr das macht. Dann aber bitte nach den geltenden geschriebenen Regeln und nicht nach Regeln, die nur die Experten kennen.


    Der Eingriff durch diese Sperre war am Ende aber nunmal enorm, den 8. Ozean hätten wir mit über 80 Inseln in unserer Hand vor der Sperre sicher nicht so schnell verloren. Aber wenn man einfach nur drüber fahren muss, ist das nun mal sehr einfach. Am Ende sind es "hätte, wäre, wenn"-Diskussionen und keiner weiß wie es ausgegangen wäre. Aber ich würde mir wünschen, dass zumindest in Richtung genauer Regelbeschreibung etwas getan wird. Dann hätte sich das Ganze nicht so unfair angefühlt, sondern wäre eigene Dummheit gewesen.


    VG

    Markus

  • Er ist wieder da


    ich nehme mir jetzt noch einmal die Zeit, dir zu antworten, obwohl ich mit Job, Familie und der Umstrukturierung/Betreuung von IM eigentlich genug um die Ohren habe.


    Zu deinem ersten Absatz kann ich nichts sagen. Verstehe nicht, auf was du hinaus willst.

    Zu deinem Vorwurf, dass auf Einhaltung der 24 Stunden i.d.R. geachtet wurde, es aber auch Fälle gab, in denen dies nicht konsequent umgesetzt wurde: Es gab immer Spieler, die durch die Maschen des Regelnetzes geschlüpft sind und einfach Glück hatten. Mir sind aber auch genügend Sitter-Sperren bekannt und das Strafmaß bewegte sich Richtung 2 Wochen. Das haben wir doch deutlich nach unten korrigiert. Diese Regel wird auch weiter so angewendet, wobei es immer sein kann, dass jemand Glück hat und nicht erwischt wird. Das lässt sich nie ganz verhindern. Wenn wir die Regel jetzt neu erstellt oder einfach geändert hätten, könnte ich deinen Ärger nachvollziehen So nicht.


    Gerne kann man - zivilisiert - über eine Anpassung z.B. auf 12h abstimmen, wenn das gewünscht ist. Aber um Missbrauch zu verhindern wird es immer eine „Sperrzeit“ für Sitter und gesitteten geben, in der keine selben Gegner angefahren werden / kein Handel untereinander stattfindet.


    Thema Scherzer: dass du wieder auf „Exempel statuieren“ herumreiten willst zeigt mir, du hast es nicht verstanden. Ich habe Scherzer geschrieben, dass wir zeigen wollen, es gibt ab jetzt wieder einen aufmerksamen Support und es tut mir leid, dass er der erste Gesperrte war. Wären wir von Beginn des Sonderspiels da gewesen, hätte es bereits vor ihm einige Sperren gegeben, allein schon für das muntere Erstellen von Fake-Accounts, mit denen sich ein paar Spieler (nicht nur Andrew Tate) mehr Platz verschafft haben und die teilweise vermutlich auch als Push-Accounts dienten. Vieles lässt sich noch anhand der Anmeldungen feststellen, aber im Nachhinein können wir zu diesem Zeitpunkt keine Sperren mehr vornehmen. Also in dem Fall: „Glück“ gehabt, aber fürs nächste Spiel vorab schon die Ankündigung, dass das Erstellen von Fake-/Multi- und Push-Accounts geahndet wird. Damit dann niemand diskutiert, die Regel nicht zu kennen.


    Zu eJTad5dd6T: Ich kann nur sagen, was ich sehe. Habe die Accounts unter seiner angegebenen E-Mail aufgerufen und es gab eine 12-tägige Sperre wegen §3 Verstoßes. Das spielte aber ebenso wenig in seine hiesige Sperre ein, wie die Proxy-Nutzung. Wenn du meine Aussage richtig gelesen hättest, habe ich seine alten Accounts erst nach seinem Forenbeitrag angeschaut. Das war nach 2 Tagen, als seine Sperre fast abgelaufen war. Für Proxy hat er bislang nur einen Hinweis erhalten, wie auch ein paar andere Spieler. Dafür gab es (noch) keine Sperren.


    Zum Vorwurf der „späten Sperre“ von eJTad5dd6T: der Verstoß ereignete sich am 15.7., das ist richtig. Wir hatten alle Hände voll zu tun nach dem Umzug. Nichts lief so rund, wie erwartet. Dringende Tickets mussten bearbeitet, zweitrangiges intern zurück gestellt werden, z.B. die Anfragen zur Ozeanerweiterung und die Sperre von eJTad5dd6T. Die Erweiterung kündigten wir dann am 17. an, was wieder einiges Hin- und Her-Geschreibe und die Erstellung samt Test eines neuen Abstimmungstools zur Folge hatte. Wir wollten uns spielernah und flexibel zeigen und allen fair die Möglichkeit geben, die Entscheidung mit zu gestalten. eJTad5dd6T war Nebensache geworden und es wäre vermutlich auf eine Ermahnung hinaus gelaufen („Glück“ gehabt, weil der Support anderweitig eingespannt war), aber dann gab es am 20.7. eine weitere Sitter-Übertretung durch Nightmare, der auch maßgeblich schon bei eJTad5dd6T involviert war. Da es bei Nightmare der 2. Verstoß innerhalb von 5 Tagen war, haben wir darauf hin mit einer Sperre reagiert. Wie geht man da am besten vor? Nur den einen Beteiligten sperren? Ich höre schon die „unfair!“-Schreie. Also beide Beteiligten sperren. Und der dritte? Auch wieder unfair. Also kurze Sperre von 3 Tagen für die zwei Mit-Beteiligten und 5 Tage für den Wiederholer. Auch das ist unfair? Ja, weil Supportentscheidungen generell „unfair“ sind für die Betroffenen. Das war schon vor 20 Jahren so und hat sich bis heute nicht geändert. Trifft es dann Mal die andere Seite, können sich die ehemals Betroffenen gar nicht schnell genug für eine „ordentliche“ Strafe ereifern….


    Damit kann ich dann auch deinen Vorwurf der „Willkür“ und „unangemessenen Strafen“ entkräften, denn wir haben beide Mittäter gleich behandelt und mit 3 Tagen war das wirklich keine überzogene Strafe. Du weißt schon, wie vorige Betreiber das gehandhabt haben? 1-2 Wochen Sperre waren da normal… . Der „Wiederholungstäter“ wurde mit 5 Tagen abgestraft. Das wird von uns auch als Maßstab so beibehalten (Stichwort Strafenkatalog). Für Spieler, die in ähnlichen Fällen nachweislich wiederholt in voller Absicht handeln oder on Top noch den Support beschimpfen, werden die Strafen entsprechend angepasst. Ich denke, damit sind wir schon deutlich transparenter und fairer, als ihr es aus den vielen vergangenen Jahren kennt.

  • Er ist wieder da  nun zu dir.


    Selbstverständlich habe ich tausende Euro bezahlt und hier viel Zeit investiert, nur um dir - pardon, deinen Mitspielern - eins auf die Mütze zu geben. Sag mal, gehts noch? Abgesehen davon, dass ich mit dir keine offene Rechnung habe, wie verhältnismäßig soll denn das bitte sein? Ich will hier eigentlich keine spielinternen Dinge öffentlich machen, aber du zwingst mich gerade dazu: Du hattest eine nicht gemeldete 3-tägige komplette IP Überschneidung mit einem anderen Account hier im Spiel. Wieso, wenn ich es angeblich auf dich abgesehen habe, habe ich dann nicht die „Chance“ genutzt und dich gesperrt? Nicht mal verwarnt habe ich euch, obwohl du selbst nicht besonders viel beigetragen hast, die Sache zu erklären. Mein Eindruck ist, du hast meine Gutmütigkeit als gesetzt betrachtet, als du es brauchtest und jetzt soll ich dein Sündenbock sein.


    Ich habe mir deine im Profil hinterlegten Forenbeiträge einmal angeschaut. Du stellst dich durchweg sehr selbstherrlich dar, weißt grundsätzlich alles besser, beleidigst andere gerne (auch namentlich) als Noobs und hast den vorigen Betreiber bereits derart heftig und persönlich angegangen, dass es mich wundert, wieso du noch keine Komplettsperre erhalten hast.


    Wenn du mit dir selbst über- oder mit dem Spiel unterfordert bist, dann ziehe doch einfach die Reißleine für dich und zum Wohle vieler anderer. Wie dir vielleicht aufgefallen ist, biete ich das Spiel werbefrei an, verdiene hier also gar nichts. Das einzige „Taschengeld“ in Form von GS geht an den fleißigen Entwickler. Ich selbst bin mit Familie, Job und meinen neuen Aufgaben als Betreiber und Support so ausgelastet, dass ich weder Zeit noch Lust habe, mir weiter deine Hetzereien durchzulesen. Da du ja bereits die Rückzahlung deiner GS gefordert hast, habe ich Hoffnung, dass das Theater bald ein Ende hat.


    @alle: Wir arbeiten bereits an einem neuen Spiel für den Herbst und einem neuen Forum. Wir geben unser Bestes, eure guten Ideen schnell umzusetzen (bitte dran denken: per Ticket einreichen) und einen soliden Support zu bieten. Eine App-Umsetzung ist ebenfalls im Gespräch. Gerne würden wir wieder etwas mehr Werbung machen, aber dafür muss auch die Spieler-Community hinter uns stehen. So was wie hier die letzte Zeit ablief, ist sehr demotivierend für alle, die sich in ihrer Freizeit dafür einsetzen, dass ihr spielen könnt. Alternativ müssen wir überlegen, das Spiel privat in geschlossenem Rahmen zu betreiben.

  • Suche einen Mitspieler ;) bei Interesse gerne per PN melden

    ziehste wieder um?



    quo vadis ~ S 23 ~ Platz 1

    quo vadis1 ~ S 26 ~ Platz 1

    quo vadis 2 ~ S 31 ~ Platz 1

    quo vadis 3 ~ S 33 ~ Platz 1

    quo vadis 4 ~ SS 3 ~ Platz 1

    quo vadis 5 ~ S 35 ~ Platz 1

    duales system ~ SS 4 ~ Platz 1

    tonsipret ~ S 49 ~ Platz 1

    passage ~ S 51 ~ Platz 1